Wer steckt hinter MinimalWaste?

Sarah Lettmann MinimalWaste Minimalismus und Zero Waste breit groß 1024x576 - Wer steckt hinter MinimalWaste?

Hi, ich bin Sarah und komme aus Darmstadt. Momentan arbeite ich als Web-Entwicklerin und mache nebenbei meinen Master in Informatik.

Jetzt würde man meinen, dass das nicht wirklich viel mit Umweltbewusstsein oder Minimalismus zu tun hat. Stimmt. Aber auch schon bevor ich so richtig auf den Trichter Nachhaltigkeit kam, war das alles mir nicht völlig egal. Ich hatte zumindest immer ein gewisses Verständnis dafür, dass man nicht völlig kopflos durchs Leben gehen kann.

Irgendwann stieß ich dann auf den Minimalismus – das war damals ein noch ganz junger Trend. Aber da fing ich auch an zu verstehen, dass unser täglicher Konsum ganz schönen Schaden anrichten kann. Und auch das ich eigentlich, wie viele andere auch, immer nur Dinge kaufe, um sie als Vorzeigeobjekt meiner Persönlichkeit her zu halten und mich dadurch wiederum gut zu fühlen.

Etwas später stieß ich auf Lauren Singer und damit zogen auch die ersten Zero Waste Alternativen in meine Wohnung ein.

Und, naja, was soll ich sagen? Mit der Zeit habe ich immer mehr aussortiert und auf Zero Waste umgestellt. Mein Freund und ich konnten unseren Menge an Müll bis jetzt um rund 75% senken! Ich denke auch, dass es jedem auf die Schnelle möglich wäre seine Menge an Müll um die Hälfte zu reduzieren – nur durch weniger kaufen und kleine Veränderungen wie das Nutzen von Stofftüten oder trinken von Leitungswasser.

Es ist wirklich nicht schwer. Jeder kann durch ein paar kleine Dinge, einen großen Beitrag leisten.

Und vor Allem: Wir können anderen dadurch zeigen, dass es möglich ist.

 

Wenn du Fragen oder Anregungen oder einfach nur Feedback hast, schreib mir gerne über dieses Kontaktformular. Ich freue mich immer über Meinungen und Ansichten.