Monate: Oktober 2016

Waschmittel aus Kastanien

Zero Waste Superlativ: Waschmittel aus Kastanien

Es ist natürlich. Es ist kompostierbar. Es ist gratis. Schon als ich letztes Jahr meine Zero Waste Reise begann, stieß ich auf das Waschmittel aus Kastanien. Natürlich war ich sofort hin und weg und wollte es unbedingt ausprobieren. Da ich damals aber leider keine eigene Waschmaschine besaß, kein Gefäß für Handwäsche und auch keine Zeit hatte mich mit selbst gemachten Produkten auseinander zu setzen, fiel das ganze dann ins Wasser. Oder eben nicht. Bis vor gut 3 Wochen hatte ich das ganze dann zugegebener Maßen vergessen. Dann las ich einen Beitrag von Shia auf wastelandrebel.com zum Thema und auch auf dariadaria.com fand ich einen Artikel zu diesem natürlichen Waschmittel. Sofort war ich wieder Feuer und Flamme und dachte mir: „Yes. Dieses Jahr mach ich das!“.

Alternativen aus Stoff

Sind Alternativen aus Stoff ökologisch sinnvoll?

Ich bekomme immer wieder von verschiedenen Seiten zu hören, dass sich die Investition in Alternativen aus Stoff, also Stoffservietten, Stofftaschentücher oder wiederverwendbare Tücher, die man in der Maschine waschen kann, nicht lohnt. Und warum? Weil das angeblich doch sowieso zu viel Wasser und Energie verbraucht. Also habe ich mich hingesetzt und den ganzen Spaß mal bis aufs kleinste bisschen durchgerechnet. Für irgendwas muss das Studium ja gut sein 😛 …

Ich gehe in die Bibliothek

Wieso du wieder in die Bibliothek gehen solltest

Als Minimalist hat man auf seiner Reise sicherlich schon über die gute alte Bibliothek nachgedacht. Ich habe schon viele meiner alten Bücher der örtlichen Bücherei gespendet und mir auch neue ausgeliehen. Gespendete Bücher werden entweder in den Bestand aufgenommen oder auf einem kleinen Flohmarkt verkauft. Es hilft deiner Bücherei also immer weiter, wenn du ein paar deiner alten Bücher dort abgibst, auch wenn sie nicht direkt verwendet werden. Doch Büchereien bieten inzwischen einen viel größeren Umfang an Medien und an Services, als ich es noch in meiner Kindheit erlebt habe. Im Folgenden werde ich dir ein paar dieser Möglichkeiten, wie du deine örtliche Bücherei nutzen kannst, vorstellen.