Die 11 beein­druckensten Tiny Houses

Diese Mini-Häuser solltest du gesehen haben

Die 11 beein­druckensten Tiny Houses

Die Tiny House Bewegung finde ich unglaublich faszinierend. Nicht nur ausgehend vom Minimalismus - also dem sich Verkleinern, weniger besitzen, mit weniger zufrieden sein - sondern auch, weil Platz und viel Raum für den einzelnen immer mehr zum Problem wird. Die Bevölkerung wächst ständig und immer mehr Menschen ziehen in die Städte - das bedeutet Leben auf engstem Raum. Tiny Houses können eine Möglichkeit sein, diesen kleinen Raum sehr angenehm und lebenswert zu gestalten.

Dahinter stehen oft clevere Raumkonzepte, multifunktionales Mobiliar und eine effiziente Nutzung des wenigen Platzes. Ich habe mir schon viele Tiny Houses angesehen und dir hier meine “Lieblingsstücke” zusammengestellt.

Das luxuriöse Tiny House

The Alpha Tiny House Has It All

Dieses Tiny House hat mich von Anfang an beeindruckt, weil es so heimelig und doch so luxuriös ist. Toll finde ich nicht nur die große Küche und das Bad mit Badewanne sondern auch das Tor in der Mitte, dass man ganz hochfahren kann und so das Haus zu einer Terrasse öffnet.

Tiny House mit offenem Konzept

Open Concept Modern Tiny House with Elevator Bed

Weniger luxuriös, dafür aber genauso wohnlich und gut ausgestattet ist dieses kleine Haus auf Rädern. Interessant finde ich das Bett, dass man hoch und runterfahren kann und somit Platz für eine Sitzecke bekommt. Faszinierend finde ich das multifunktionale Tischkonzept in der Mitte des Hauses. Die Möglichkeit die Türen des Schranks als Schreibtisch oder sogar zu einem großen Esstisch umzufunktionieren ist clever und spart wirklich viel Platz.

Tiny House aus Schiffscontainern

3 x 20ft Shipping Containers Turn Into Amazing Compact Home

Eine Tolle Idee für ein festes Tiny House ist diese hier. Gebaut aus drei alten Schiffscontainern bietet es sehr viel Platz und ist eher für eine kleine Familie geeignet. Es zeigt aber auch sehr gut, dass man nicht immer ein großes Haus mit mehreren Stockwerken braucht, um sesshaft zu werden. Man kann auch mit wenig Raum auskommen und so mehr Gartenfläche nutzen.

Das Modern Home Tiny House

Tiny House Concept Adapted Into Amazing Modern Home

Ähnlich verhält es sich mit diesem Tiny House, das ebenfalls gar nicht so klein ist, sondern viel Platz bietet. Es zeigt wunderbar, dass es eben nicht immer ein großes Haus sein muss, sondern man auch mit 33m² gut leben kann und alles hat, was man braucht - genug Platz, eine Terrasse, einen Garten. Ich persönlich finde diese etwas größeren Tiny Houses oft richtig gelungen und könnte mir gut vorstellen, darin zu leben.

Das Everest Tiny House

Take a Video Tour of THE EVEREST TINY HOUSE in Illinois

Dieses Tiny Home ist sehr simpel gehalten, bietet einem aber trotzdem alles, was man sich wünschen könnte: ein großes Badezimmer, eine Küche, Platz für eine Waschmaschine und zwei Loft-Bereiche.

Tiny House gebaut in 40 Tagen

Tiny House with Incredible Interior Design Built in 40 Days!

Dieses Tiny House wurde von einem Pärchen in nur 40 Tagen gebaut, wobei sie auf nachhaltige Materialien geachtet haben. Besonders schön finde ich das Schlafloft unter dem Dach und den kleinen Holzofen im Wohnbereich, der ausreicht, um im Winter zu heizen. Außerdem ist die Küche recht große für ein Tiny House, bietet also viel Platz zum kochen.

Tiny House für eine ganze Familie

Fun Family Living in 980 Square Feet

Das ist das bisher größte kleine Zuhause, das ich bis jetzt gesehen habe. Mit 91m² hat sich diese Familie einen luxuriösen Raum geschaffen, der zwar nicht wirklich tiny ist, dafür aber doch recht klein für eine ganze Familie. Auch das ist wieder ein gutes Beispiel, das sowas geht und man nicht zu radikal sein muss, um nachhaltiger und kleiner zu Wohnen.

Das Studenten-Tiny House

Uni Grad’s $US12,000 Eco Tiny House

Dieses Tiny House wurde von zwei Studenten gebaut für nur 12.000$ und das während sie noch zur Uni gingen. Durch das Zurückziehen zu den Eltern und ansparen von Miete über ein Jahr, konnten sie sich diesen Traum ermöglichen. Ich finde das zeigt gut, dass ein Tiny House eine gute Möglichkeit ist, ein Haus zu bauen und sich nicht in Schulden stürzen zu müssen. Außerdem nutzte das Paar sehr viele Second Hand Materialien, was natürlich den Preis drückte und auch nachhaltiger ist.

Das Tiny House Zelt

Back To Nature Living In A Beautiful Tiny House Tent

Super Interessant finde ich die Idee eines Zeltes, ja richtig gehört, eines Zeltes. Mitte in die Natur gebaut, mit Lagerfeuer lebt die kleine vierköpfige Familie in New Mexiko - und das alles auf 28m². Durch die Zeltbauweise, ist dieses Tiny Home sehr günstig. Mit gerade mal 5000$ ist das wohl eine günstige Alternative, solange man in einem warmen Klima lebt.

Ein Tiny House für Senioren

Back To Nature Living In A Beautiful Tiny House Tent

Ein Tiny House ist nichts für ältere Menschen? Dieses hier beweist das Gegenteil. Die Tochter baute es für die Mutter, die nun sicher und uneingeschränkt leben kann. Es wurde beim Bau viel Wert auf die Details gelegt, die für ältere Menschen wichtig sind: Keine Stufen, Griffe in der Dusche und an der Toilette, eine Rampe zum Erreichen des Hauses. Ich finde das wirklich gelungen und eine tolle Idee.

Tiny House in alten Zugwaggons

Tiny House Designed To Be Elderly / Disability / Mobility Friendly

Wirklich wunderschön finde ich die Idee dieser Frau, ein Haus in einen alten Zugwaggon zu bauen. Mit dem dunklen Holz und alten Möbel, mag das nicht Jedermanns Sache sein, hat aber viel Charakter.

 

Für weiter Infos, wie man so ein Tiny House realisieren kann, was die Vorteile sind und wie viel sowas kostet, hier noch ein paar Video: Wohnen: Leben im Mini-Haus - WDR Doku. Und noch mehr zum Thema Minimalismus:

Minimalistische Finanzplanung für mehr Freiheit

15 Ideen für günstige Freizeitgestaltung für zu Hause

Leben in der Konsumgesellschaft: Warum ist das so?

Wenn ihr nochmal eine Übersicht über diese Dinge oder einfach weitere Beiträge zu den Mini-Häusern wollt, dann lasst es mich wissen. Ich finde dieses Thema nämlich auch sehr spannend und würde gerne mehr darüber wissen. Bis nächste Woche

- Sarah

Autor Sarah Lettmann

Sarah Lettmann

Hi, ich bin Sarah. Hier auf MinimalWaste schreibe ich über Zero Waste und Minimalismus und gebe Tipps wie man sein Leben nachhaltiger gestalten kann. Mehr über Sarah Lettmann.

Unterstütze MinimalWaste auf Patreon

Erhalten Zugang zu zusätzlichem Content und profitiere vom Early Access.