Zum Hauptinhalt springen

20 Ideen für dein Zero Waste Badezimmer

Kategorie Zero Waste | Kategorie Müllfreies Bad

Untertitel: Von der Bambuszahnbürste bis zur Menstruationstasse

Zero Waste im Badezimmer einziehen zu lassen, ist nicht so schwer wie du vielleicht denken magst. Diese Badezimmer Utensilien sind super easy umzusetzen und reduzieren dadurch nicht nur deinen Müll, sondern sparen auch noch Geld. Also wirf einen Blick darauf, was du ganz einfach in deinen Badezimmer verändern kannst, um es Zero Waste zu machen.

Wenn du etwas von diesen Dingen kaufen möchtest, dann wirft doch mal einen Blick in meine Listen von nachhaltigen Onlineshops. Außerdem erweitere ich diese Liste immer weiter, wenn ich neue Alternativen entdecke.

Das Nachhaltigkeits 101Zum Download

Im Nachhaltigkeits 101 habe ich die wichtigsten Tipps zusammen gefasst mit denen jeder starten kann.

Cover des PDF-Downloads 'Das Nachhaltigkeits 101'

Duschen und Baden

Alles was du brauchst, um richtig sauber zu werden.

Seifenstück

Nutze die Seife einzeln oder stecke sie in einen Waschlappen, um sie aufzuschäumen. Super günstig und sieht luxuriös aus.

Seifenstück

Sisalsäckchen

Das ist ein spezielles Säckchen, in das du die Seife tun kannst. Dadurch ist sie besser aufzuschäumen und der Sisal funktioniert auf der Haut ähnlich wie ein Luffaschwamm.

Luffaschwamm

Anzeige von avocadostore avocadostore: Eco Fashion & Green Lifestyle

Wenn du einfach nur einen Luffaschwamm haben willst, dann gibt es diesen auch in nachhaltig und Zero Waste - der Schwammkürbis.

Shampoo Bars

Das Stück kannst du direkt auf dem Kopf oder in deinen Händen reiben, um Schaum zu erzeugen. Dann nutze es als normales Shampoo. Lege die Shampoo Bar am besten in eine Seifenschale oder an einen Ort an dem sie abtropfen kann. So hält sie sich am besten.

Zero Waste Haarwaschseife

Bath Bombs

Einfach ins Badewasser fallen lassen. Fertig. Kann auch als wunderbares Dekor verwendet werden und verbreiten dabei tolle Düfte in deinem Bad. Wie du diese selbst macht, erfährst du in Selbstgemachte Badepralinen ohne Verpackung.

Selbst gemachte Zero Waste Badebomben

Holzbürsten

Um in der Badewanne richtig sauber zu werden, bietet sich eine Bürste aus Holz an.

Rasierhobel

Neues auf Patreon

Nutzt eine Metallklinge, die recycelt werden kann. Mehr zu diesen Teil, kannst du in dem Beitrag Das 1x1 zum Rasierhobel nachlesen.

Rasierhobel, zum müllfreien Rasieren

Rasierseife

Besonders gut schäumende Seifen können einfach statt Rasierschaum verwendet werden.

Körper

Dinge, die du zur Körperpflege benutzen kannst.

Körperbutter

Du kannst eine Massagebutter nutzen wie Lush sie verkauft. Es gibt tatsächlich aber auch Zero Waste Bodybutter zu kaufen. Oder du machst einfach deine eigene. Wie das geht zeige ich in So machst du Zero Waste Körperbutter selbst.

Zero Waste Körperbutter

Peeling

Peelings lassen sich ebenfalls einfach selbst machen. Dazu geht demnächst auch noch ein Post online.

Deodorant

Selbstgemacht und in kleiner Glassprühflasche. Enthält nichts außer Natron und Wasser. Gibt es auch in einer festen Variante zum selbst machen -> Zero Waste Deodorant: Deo einfach selber machen. Sowas bekommt man inzwischen aber auch online.

Deodorant

Nagelfeile aus Glas oder Edelstahl

Die klassischen Varianten aus Edelstahl und auch die neueren aus Glas sind viel nachhaltiger und langlebiger als das Pendant aus Papier.

Hornhautpfeile aus Bimsstein

Hornhaut kannst du einfach mit natürliche Mitteln entfernen. Dazu solltest du vorher ein Fußbad nehmen. Danach kannst du die Hornhaut mit einem Bimsstein entfernen.

Haarspray

Kann ganz einfach selbst aus Wasser und Zucker hergestellt werden.

Zähne

So kannst du deine Zähne müllfrei reinigen.

Zahnputztabletten

Mit etwas Wasser im Mund zerkauen und anfangen zu putzen. Gekauft in unserem örtlichen Unverpackt-Laden.

Zahnputztabletten

Zahnputzpulver

Kann ebenfalls anstelle von herkömmlicher Zahnpasta verwendet werden. Es wird auf die Zahnbürste gestreut und etwas mit Wasser befeuchtet. Dann kann damit geputzt werden.

Bambus Zahnbürste

Eine einfache Zahnbürste nur eben aus Bambus. Auch die Borsten sind aus Bambus gefertigt, also ist sie komplett kompostierbar. Es gibt aber auch welche mit Schweineborsten.

Bambus Zahnbürste, vollständig kompostierbar sodass kein Müll entsteht

Kompostierbare Zahnseide im Glas

Wunderschön in einem kleinen Glas verpackt. Die Zahnseide selbst kann ohne Glas im Nachfüllpack nachgekauft werden. Früher gab es nur welche aus echter Seide, inzwischen gibt es auch vegane Varianten aus Bambus.

Zahnseide

Mundspülung

Ein weiteres einfaches DIY, über das ich noch schreiben werden.

Makeup

Auch Abschminken geht öhne Müll.

Tücher und Öl

Entfernt Makeup super easy nur mit Wasser. Wenn du wasserfeste Schminke verwendest benutze etwas Öl stattdessen.

Abschminktücher

Pinsel

Pinsel sind eine gute Methode, um Makeup aufzutragen. Und sie können einfach mit Wasser und Seife gereinigt werden.

Selbst gemachter Mascara

Dafür gibt es schon einige Rezepte online. Auch ich habe damit schon rumprobiert, bin aber bis jetzt nicht glücklich geworden. Sobald ich ein gutes Rezept habe, werde ich es hier online stellen.

Mascara kannst du aber auch in kleinen Metalldose online kaufen. Den gibt es z.B. bei CleanFacedCosmetics

Wiederbefüllbare Makeup-Paletten

Ja, sowas gibt es, z.B. von der Marke elate Cosmetics.

Hygiene

Weitere Hygieneprodukte.

Q-Tipps

Wenn es um Q-Tipps geht, kannst du einfach die plastikfreien kaufen. Ganz einfach. Allerdings gibt es auch eine wiederverwendbare Variante namens LastSwab. Diese Q-Tips lassen sich nach dem Gebrauch einfach mit Wasser und Seife reinigen.

Q-Tipps

Menstruationstasse

Ich benutze diese statt Tampons. Die Anfangskosten sind natürlich höher, aber sie hält auch für gute 20 Jahre. Sie fühlt sich angenehmer an als Tampons und muss weniger oft gewechselt werden als diese. Für weitere Info: Menstruationstasse vs Tampon

Menstruationstasse

Periodenunterwäsche

Neben Menstruationstassen gibt es auch Unterwäsche, die einen eingebauten Schutz hat. Diese kann dann einfach immer wieder gewaschen werden. Du kannst sie aber auch zusätzlich zur Menstruationstasse tragen, wenn deine Tage sehr stark sind oder du einfach auf Nummer sicher gehen willst.

Waschbare Slipeinlagen

Wenn du normalerweise Slipeinlagen verwendest, dann kannst du das auch Zero Waste tun. Es gibt nämlich waschbare Slipeinlagen aus Stoff in den verschiedensten Formen und Farben.

Recyceltes oder unverpacktes Toilettenpapier

Vielleicht das einfachste. Kaufe einfach recycelt. Oder wenn du dazu die Möglichkeit hast, kaufe plastikfreies oder sogar unverpacktes Toilettenpapier.

Bambus Toilettenpapier

Podusche oder Bidet

Ein Bidet ist heute vielleicht nicht mehr so üblich, früher verwendete man dieses Becken allerdings oft, um den Intimbereich zu reinigen. Da aber nicht jeder Platz und Geld für so einen Einbau hat, gibt es inziwschen auch einfachere Alternativen. Poduschen wie in Japan oft verwendet lassen sich einfach auf das WC setzen und am Wasser anschließen. Oder die entscheidest dich für die mobile Variante HappyPo.

 

Das sind also meine müllfreien Produkte im Badezimmer. Natürlich gibt es noch einige Sachen, die nicht Zero Waste sind, wie meine Schminke, aber insgesamt finde ich, dass es im Badezimmer eigentlich recht easy ist, umzusteigen. Vor allem gibt es dort viele Produkte, die zwar anfangs mehr kosten, aber sich schnell auszahlen, wortwörtlich. Lass mich auch gerne wissen, was du schon alles als Alternative entdeckt hast. Bis dahin,

- Sarah

Unterstützer von MinimalWaste

  • Jürgen
  • Marianne von Niederhäusern

Kommentare

Die Kommentare werden über den externen Dienst Disqus bereitgestellt. Dieser setzt eventuell Cookies. Hier gibt es Infos wie Disqus deine Daten verarbeitet.