Zum Hauptinhalt springen

Die nachhaltige Herbst Bucketliste

Kategorie Nachhaltigkeit

Untertitel: Nachhaltige Ideen wie du deinen Herbst gestalten kannst.

All die Jahre wollte ich schon immer mal meine kleine Checkliste für den Herbst online stellen. Meistens ist im Herbst aber so viel zu tun oder ich hatte so viele andere Ideen, dass ich nicht dazu kam. Dieses Jahr aber möchte ich nun endlich mal meine nachhaltige Herbst Bucketliste mit dir teilen.

Das Nachhaltigkeits 101Zum Download

Im Nachhaltigkeits 101 habe ich die wichtigsten Tipps zusammen gefasst mit denen jeder starten kann.

Cover des PDF-Downloads 'Das Nachhaltigkeits 101'

Der Herbst ist einfach meine absolute Lieblingszeit. Zu dieser Jahreszeit gibt es verregneten Tage an denen man keine Rechtfertigung braucht, um sich zu Hause einzukuscheln. Und es gibt wunderschön sonnige Tage, die nicht mehr zu heiß sind und damit perfekt fürs Wandern geeignet. Und das Essen … Aber dazu komme ich gleich noch. Kulinarisch hat der Herbst auf jeden Fall sehr viel zu bieten.

Lesen, lesen, lesen

Der Herbst ist mit seinen kälteren, kürzeren und oft auch ungemütlichen Tagen perfekt dafür geeignet, um es sich drinnen gemütlich zu machen. Die viele Zeit im Zuhause kann man dann unter anderem mit Lesen verbringen. Gerade die richtig dicken Schmöker oder auch ganze Buchreihen bieten sich da natürlich besonders an.

Aufgeschlagenes Buch auf Holzdielen. Im Hintergrund sind herbstliche Blätter zu sehen.

Hier ein paar Ideen und Empfehlungen:

  • Der Herr der Ringe
  • Harry Potter
  • Skulduggery Pleasant
  • Die Tribute von Panem
  • Die Zwerge
  • Die Hexer-Saga
  • Stonehenge, Bernard Cornwell
  • Deutsche Sagen
  • Griechische Mythen

Ja, ich bin immer noch sehr für Jugendromane zu haben. Die Geschichten sind meist einfach sehr lehrreich und schön geschrieben. Außerdem hat der Herbst für mich auch viel mit Nostalgie zu tun, weshalb ich gerne schon gelesenes noch mal durchstöbere.

Anzeige von avocadostore avocadostore: Eco Fashion & Green Lifestyle

Und ich mag für diese Jahreszeit alles was mit Magie oder Schauergeschichten zu tun hat.

Von den üblichen Verdächtigen mal abgeshen, habe ich aber noch ein paar aktuelle Empfehlungen, die auch bei mir dieses Jahr auf der Liste stehen:

Filme für kuschelige Abende

Die viele Zeit drinnen bei ungemütlichem Wetter kann man natürlich auch für ausgiebige Filmabende nutzen. Hier ein paar meiner Ideen und Empfehlungen:

  • Nightmare before Christmas
  • Corpse Bride
  • Adams Family
  • Fluch der Karibik

Natürlich gibt es für einige der oben genannten Buchreihen auch Filme oder Serien. Diese bieten sich natürlich von der Stimmung her auch an (Herr der Ringe, Harry Potter, Die Tribute von Panem, Die Hexer-Saga).

Neues auf Patreon

Was du jetzt für den gemütlichen Filmabend noch brauchst sind Snacks. Ein paar Ideen:

  • selbstgemachte Dips oder gekaufte im Glas (gibt es inzwischen in fast jedem Supermarkt)
  • selbst gepopptes Popcorn
  • jegliche Art von Nüssen
  • Hummus mit Gemüsesticks
  • Guacamole mit Tortillas oder Kräckern
  • Antipasti wie Oliven oder eingelegte Paprika

Für die Geschmacksnerven

Der Herbst kommt mit so vielen köstlichen Lebensmitteln, die man auf jeden Fall nutzen muss solange sie Saison haben.

  • Federweißer
  • Most
  • Pflaumenmus
  • Apfelmus
  • Kürbiskuchen
  • Zwetschgenkuchen
  • Zwiebelkuchen
  • Kürbissuppe
  • Pilzen
  • Koffeinhaltige Getränke mit Kürbis wie einem ‘Pumpkin Spice Latte’

Ich habe für dich (und mich) mal eine Pinterest-Board mit Herbst-Rezepten zusammen gestellt. Nicht alles davon ist vegan, kann aber zumindest einfach angepasst werden.

Wie man ein paar Herbstgerichte selbst zubereiten kann, habe in diesem Post erklärt: 4 leckere müllfreie Rezepte für den Herbst

Herbst-Playliste erstellen

Auf Spotify und Youtube gibt es unzählige Playliste für alle Gelegenheiten so auch für den Herbst. Oft finden sich darauf Lieder mit seichteren Folk-Klängen, was ich für den Herbst sehr gerne mag. Aber ich hör eben auch nicht alles, weshalb ich mir die Lieder, die ich mag, auf eine eigene Playliste packe.

Regen der auf Asphalt fällt und eine Pfütze bildet. Bunte Herbstblätter liegen auf der Straße.

Diese wächst mit der Zeit immer weiter und ich kann sie jedes Jahr wieder bemühen. Das gleiche mache ich übrigens auch für die Weihnachtszeit, damit ich meine Lieblingslieder immer parat habe.

Meine akktuelle Playlist findest du hier: Herbst-Playlist

Aktivitäten

Neben den vielen grauen Tagen bietet der Herbst natürlich auch perfektes Wetter für verschiedenen Outdoor-Aktivitäten.

Ganz vorne ist dabei natürlich das Wandern. Ans Herz legen kann ich dir eine App wie Komoot, die dir Empfehlungen für Routen in deiner Nähe gibt. Du kannst aber auch selbst Routen erstellen. Es gibt natürlich noch viele andere Apps mit dieser Funktionalität, benutzt einfach was dir am besten erscheint.

Solche Apps kann man übrigens auch nutzen, um Radtouren zu machen.

Pilze sammeln ist auch eine schöne Beschäftigung im Herbst. Aber bitte begib dich nur alleine auf die Suche, wenn du wirklich Ahnung von der Thematik hast. Ansonsten gibt es oft auch geleitete Wanderungen bei denen dir beigebracht wird, worauf du achten musst.

Herbstliche Deko

Ob du nun draußen bist zum Wandern, für eine Radtour oder nur zu einem langen Herbstspaziergang - halte Ausschau nach schönen Blättern, Zweigen, Stöcken, Eicheln, Kastanien oder Beeren, die du für nachhaltige und selbst gemachte Herbstdekoration nutzen kannst.

Die Blätter kannst du trocknen und dann mit etwas Krebband an die Wand hängen.

Du kannst die Blätter aber auch in unterschiedlichen Höhen an einem Stock befestigen und diesen horizontal aufhängen. Das ist schön als Wand- oder Fensterdeko.

Dickere Zweige, Beeren und Kastanien eignen sich zum selber machen von Tischdeko oder zum drapieren von Naschtellern. In Glasgefäßen zusammen mit einer Lichterkette oder LED-Kerzen wirken diese ebenfalls sehr stimmungsvoll.

Falls du auf der Suche nach Teelicht- oder Kerzenhaltern, Vasen oder anderer Herbstdeko bist, dann geht am besten in Secondhandläden auf die Suche. Dort findet man oft günstig ziemlich gute Sachen.

Wenn du Kerzen aufstellen willst, dann sollten diese am besten aus Sojawachs sein, dass ist am nachhaltigsten. Denn Sojawachs ist im Gegenteil zu herkömmlichen Kerzenwachs ein natürliches Produkt und wird nicht aus Erdöl gewonnen.

Allgemein rate ich eher von Schnittblumen ab, aber vielleicht findest du ja auf einem Wochenmarkt in deiner Nähe ein paar Sonnenblumen aus der Region, die du zu Hause aufstellen kannst.

 

So jetzt weiß du wie ich meinen Herbst gerne verbringe. Teil doch gerne mit mir und der Community, was DU gerne in dieser Jahreszeit machst. Vielleicht fehlt mir ja schon seit Jahres etwas sehr wichtiges und ich weiß nichts davon!

PS: Wie dir vielleicht aufgefallen ist, habe ich in letzter Zeit eine Pause gemacht, weil ich viel Zeit mit dem Studium verbracht habe. Dieser Post ist eine kleine aber feine Einleitung. Ich werde nun wieder öfter posten.

Bis zum nächsten Mal,

- Sarah

Kommentare

Die Kommentare werden über den externen Dienst Disqus bereitgestellt. Dieser setzt eventuell Cookies. Hier gibt es Infos wie Disqus deine Daten verarbeitet.